Startseite | Aktuelles | Kassenführung bei Zahnärzten
Veröffentlichung
08.04.2021

Kassenführung bei Zahnärzten

Markus Wagner, Litz & Kollegen Ottweiler für Dentalbarometer, 04/2021

Jeder Unternehmer mit einer Barkasse, auch wenn es sich nur um eine Geldkassette handelt, muss aus steuerlichen Gründen Aufzeichnungen über Einnahmen und Ausgaben sowie über Einlagen und Entnahmen führen. Dabei hat der Zahnarzt die Wahl, ob er die erforderlichen Aufzeichnungen digital mittels elektronischem Aufzeichnungssystem oder auf Papier in Form einer sogenannten offenen Ladenkasse vornehmen will. Einen Zwang zur digitalen Aufzeichnung, also eine sogenannte Registrierkassenpflicht gibt es nicht.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x