Startseite | Aktuelles | Letzte Chance für Physiotherapeuten – Anerkennungsfrist für Bundesrahmenvertrag endet

Letzte Chance für Physiotherapeuten – Anerkennungsfrist für Bundesrahmenvertrag endet

Aktuelles
11.04.2022 — zuletzt aktualisiert: 14.04.2022

Letzte Chance für Physiotherapeuten – Anerkennungsfrist für Bundesrahmenvertrag endet

Nach einer dreimonatigen Verlängerung ist es soweit: die Anerkennungsfrist für den neuen Bundesrahmenvertrag läuft am 30. April endgültig ab. Acht Monate hatten Physiotherapeutinnen und -therapeuten nun Zeit, eine Anerkenntniserklärung abzugeben und damit den Verlust ihrer Kassenzulassung zu umgehen. Ab dem ersten Mai laufen sie jetzt Gefahr, diese Zulassung wieder neu beantragen zu müssen. In der Zwischenzeit können keine Leistungen mit der gesetzlichen Krankenversicherung abgerechnet werden.

Laut IFK haben bisher bereits 78,8 Prozent (Stand 4. April 2022) der zugelassenen Physiotherapeuten in Deutschland ihre Anerkenntniserklärung eingereicht. Wer dies vor Ablauf der Frist noch erledigen möchte, findet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit direkten Verlinkungen und wichtigen Hinweisen beim Deutschen Verband für Physiotherapie.

Suchen
Themen
Letzte Beiträge




Weitere interessante Artikel