Startseite | Aktuelles | Aufzeichnung: Medizinische EMS als Profit-Center in der Physiotherapie
Zukunft Praxis
25.04.2022

Aufzeichnung: Medizinische EMS als Profit-Center in der Physiotherapie

Im Rahmen der Initiative „Zukunft Praxis“ veranstaltet ETL ADVISION viele interessante Webinare für den Fachbereich der Heilmittelerbringer, um die Praxisangebote mit innovativen Lösungen weiterzuentwickeln und Physio- und Ergotherapeut:innen sowie Logopäd:innen neue Impulse und Ideen für ihre Praxis zu geben. Viele Anregungen konnten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem letzten Webinar am 21. April mitnehmen. In der Online-Veranstaltung drehte sich alles um das Thema „Medizinische EMS als Profit-Center in der Physiotherapie“.

Nach dem Auftakt-Webinar „Therapeutische Mehrwerte mit Medizinischer EMS“ gingen Uwe Kalin, Spezialist für Heilmittelerbringer bei ETL ADVISION, und Burkhard Peters, Leiter der EMS-Hersteller-Firma miha bodytec, am 21. April einen Schritt weiter und betrachteten verschiedene Möglichkeiten, sich mit einem wissenschaftlich evaluierten Therapiekonzept ein zusätzliches wirtschaftliches Standbein aufzubauen. Warum medizinische EMS hierbei insbesondere für Physiotherapeuten ein interessanter Ansatz ist, erklärte Burkhard Peters direkt zu Beginn des Webinars: „Aus der Medizin kommt ein klares Bekenntnis zur Aktivität, weil bekannt ist, dass Bewegung einer der wichtigen Faktoren ist, um die Gesundheit zu verbessern und zu stabilisieren. Und da sehen wir die Therapeuten natürlich als die geeigneten Kompetenzpartner.“.

Doch wie können Praxisbetreiber mit der Elektrotherapie nicht nur im ersten, sondern auch im zweiten Gesundheitsmarkt Fuß fassen? Darüber sprach Burkhard Peters ausführlich in dem Webinar und beleuchtete sowohl die aktuelle Gesetzeslage und die Mehrwerte von medizinischer EMS für Betreiber, die Patienten und die Mitarbeiter. Anhand erfolgreicher Praxisbeispiele erklärte der EMS-Experte, mit welchen Kosten interessierte Praxisbetreiber kalkulieren müssen und welche Umsätze möglich sind, wenn sie dieses Geschäftsmodell in ihre Praxis integrieren. Auch über Spezialisierungen wie EMS für Sportler, für den Rücken oder im Alter, referierte Burkhard Peters. Eine offene Fragerunde mit Thomas Pech, Steuerberater der ETL ADVISA, rundete das Webinar ab. Dabei hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance, ihre spezifischen Fragen zur Thematik an die Experten zu stellen.

Weiter geht es am 28. April mit dem 45-minütigen Webinar „Der Weg zum Gesundheitsanbieter – Rehasport als Chance verstehen“. Um 13 Uhr wagt Sven Schönborn, Vorsitzender des RehaVitalisPlus e.V. in Düsseldorf, den Blick über den Tellerrand der gesetzlichen Krankenversicherung hinaus und referiert über die Zukunftsperspektiven des Gesundheits- und Rehasports. Gemeinsam mit Christoph Soldanski, ETL-Fachbereichsleiter für Heilmittelerbringer, erklärt Sven Schönborn, welche Chancen sich beim Rehasport gerade in Zeiten, in denen die Wirtschaftlichkeit der Anbieter immens in den Vordergrund des selbstständigen Handelns rückt, ergeben.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x