Startseite | Aktuelles | Erfolgreiche Premiere für ETL ADVISION Kongress TAX § LAW 2023

Erfolgreiche Premiere für den ETL ADVISION Kongress Healthcare TAX § LAW

Neue Chancen für Ärzte und Perspektiven für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen ermöglichen
Aktuelles
23.11.2023 — zuletzt aktualisiert: 12.12.2023

Erfolgreiche Premiere für den ETL ADVISION Kongress Healthcare TAX § LAW

Neue Chancen für Ärzte und Perspektiven für ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen ermöglichen

Kurzweilig, abwechslungsreich und interessant – der erste ETL ADVISION-Kongress Healthcare Tax § Law am 17. November 2023 im Humboldt Carré in Berlin war ein voller Erfolg. Mit diesem Event setzte das Team von ETL ADVISION um Leiterin und Steuerberaterin Janine Peine neue Maßstäbe. Der Kongress zeigte ambulanten Leistungserbringern im Gesundheitswesen aller Fachgruppen anschaulich mögliche Zukunftsperspektiven auf, um sich im derzeitigen Wandel perspektivisch und zukunftssicher aufzustellen und die sich bietenden Herausforderungen zu meistern. Durch den Kongress führten Janine Peine, und Katrin-C. Beyer, LL.M., Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht. Beide stehen stellvertretend für die effiziente Verbindung von Steuern & Recht im Gesundheitswesen bei ETL ADVISION.

Demografischer Wandel stellt das Gesundheitssystem vor Herausforderungen

Nach Dr. Jürgen Karsten, der in einem Vortrag die DNA von ETL ADVISION entschlüsselte, hatte kein geringerer als Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Ehrenpräsident der Bundesärztekammer und der Ärztekammer Hamburg, seinen Auftritt. In seiner unterhaltsamen Auftaktrede skizzierte er anschaulich die Zukunft des Gesundheitswesens. Dabei warf er einen besorgten Blick auf die demografischen Entwicklungen in Deutschland, die das Gesundheitswesen vor extreme Herausforderungen stellten. Prof. Dr. Susanne Eble, Professorin für betriebliches Gesundheitsmanagement & Prävention an der EU | FH, stimmte ihrem Vorredner zu: die demografische Entwicklung erhöhe den Bedarf an medizinischen Leistungen, gleichzeitig stellten Kostensteigerungen die Finanzierbarkeit in Frage. Sie plädiert für gezielte Maßnahmen zur Förderung eines gesünderen Lebensstils und einer besseren Gesundheitsbildung, um potenziell schwerwiegende Krankheiten zu verhindern und langfristig die Gesundheitskosten zu senken. Jedoch sollte bis dahin der steigende Bedarf an medizinischer Versorgung gedeckt werden. Medizinische Versorgungszentren (MVZ) leisten dafür einen signifikanten Beitrag.

Weitere Impulse gaben am Vormittag Susanne Müller, Geschäftsführerin B-MVZ, mit einem Ausblick auf die Bedeutung und Entwicklung von beruflichen Zusammenschlüssen von Medizinern, und Sonja Becker von BFS Health, zu den Herausforderungen von Hybrid-DRGs in der ärztlichen Abrechnung. Eine anschließende Diskussionsrunde zur Zukunft der Berufsausübung wurde durch die hochkarätigen Experten Christina Fabich (apoBank) und Dr. Ilias Tsimpoulis (Doctolib) vervollständigt.

Dienstleister bieten Ärzten überzeugende Services an

ETL ADVISION-Kooperationspartner Eterno Health ist in diesem Punkt schon einen Schritt weiter. Das Unternehmen stärkt die Ärzteschaft mit dem Versprechen ärztliche Versorgung auf einem völlig neuen Niveau zu ermöglichen. Fabian Blank, Chief Strategy Officer Eterno Health, bewies exemplarisch, dass dies nicht nur Lippenbekenntnisse seien. Das Start-up stellt den Ärzten 360° Software Lösungen, zentrale Services sowie vollausgestattete Praxisräume zur Verfügung. Das führt in den Praxen zu massiver zeitlicher Entlastung, signifikanten Einsparungen und ermöglicht den Ärzten, sich mehr der Behandlung des Patienten zu widmen.

Wer Fachkräfte professionell suchen lässt, findet sie auch

Unterstützung bot auch Jungunternehmer Steffen Biese, Founder & CEO at Workbee. Sein Unternehmen hat sich der Suche von Fach- und Hilfskräften in den Bereichen Pflege, Medizin und Soziales verschrieben und eine auf bedarfsorientierte digitale Job- und Karriereplattform geschaffen. Ärzten, die mit Workbee zusammenarbeiten, garantierte Steffen Biese den Zuhörern eine hohe Bewerberqualität. Bei der Gewinnung von Fachkräften wollen auch die ETL-Rechtsanwälte tatkräftig unterstützen. Dr. Uwe P. Schlegel, Geschäftsführer ETL Rechtsanwälte, betonte, es gäbe zwar nicht genug Personal für alle, aber genug für die, die sich ernsthaft darum bemühen. Dieses Bemühen wollen die Arbeitsrechtsspezialisten unter den ETL Rechtsanwälten mit ihrem „freundlichen Arbeitsvertrag“ unterstützen. Der sei kurz, verständlich und arbeitnehmerfreundlich formuliert und soll ab Januar 2024 als kostenfreies Muster auf der Website der ETL Rechtsanwälte verfügbar sein. Abgerundet wurde die Reihe der Impulsvorträge zum Thema Fachkräftemangel von ETL Steuerberaterin Claudia Kramer. Sie gab steuerliche Tipps zur Mitarbeitergewinnung und -bindung.

Besondere Momente des Kongresses bildete das Rahmenprogramm. Mit dem Franziska-Tiburtius-Preis zeichnet die Women´s Networking Lounge (WNL) erstmals Ärztinnen für ihre Pionierarbeit aus. Die diesjährige Preisträgerin hieß Dr. Elena Orfanus-Boeckel, praktizierende Ärztin für Innere Medizin und Nephrologie in Berlin-Charlottenburg. Zudem erfolgte eine symbolische Scheckübergabe an die Stiftung KinderHerz, die Forschungsvorhaben des Kinderherzzentrums in Hamburg fördert. Auch ETL ADVISION unterstützte dieses Herzensprojekts und spendete gemeinsam mit der ETL-Stiftung Kinderträume 5.000 Euro. Janine Peine fasst dafür zum Kongressabschluss zusammen: „Durch die Scheckübergabe wollen wir den Blick auf die Bedeutung der Gesundheitsbranche richten und verdeutlichen, wofür wir tagtäglich arbeiten.“

Sowohl der Kongress als auch die Begleitpublikation „Die Zukunft der ambulanten Versorgung“ erfreuten sich positiver Resonanz. Aufgrund des gelungenen Auftakts der Veranstaltung, plant ETL ADVISION bereits einen weiteren Kongress im kommenden Jahr, mit dem Fokus auf Digitalisierungsthemen im ambulanten Gesundheitswesen, weit über die Telematikinfrastruktur hinaus. Die Organisatoren freuen sich schon heute, sowohl ihre Netzwerkpartner als auch Ihre Mandanten wieder auf dem Kongress begrüßen zu dürfen.

Foto: Christian von Polentz

Suchen
Format
Themen
Autor(en)


Janine Peine
Steuerberaterin
Fachberaterin für Gesundheitswesen (IBG/HS Bremerhaven)

Mail: etl-advision@etl.de


Alle Kontaktdaten



Katrin-C. Beyer, LL.M.
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht

Mail: koeln@etl-rechtsanwaelte.de


Alle Kontaktdaten

Weitere interessante Artikel